Die von AFT (früher Antennes Tonna, später Tonna Electronique division Antennes) hergestellten Funkamateurantennen sind das Ergebnis von mehr als 50 Jahren von Erfahrungen und Passion. 1946 hat Marc Tonna, F9FT, später Mitgründer der Gesellschaft "Antennes Tonna", das 1926 von den Japanern Yagi und Uda beschriebenen Muster überbearbeitet. Bald brachte er diesem Muster die Verbesserungen, die später seine Antennen berühmt machten, sowohl bei den Funkamateuren, als auch im Rahmen des dann enstehenden kommerziale <

 

Unsere Antennenlinien eignen sich für die folgenden B&au :

  • 6 Meter Band (50 bis 51 MHz)
  • 2 Meter Band (144 bis 146 MHz)
  • 70 Zentimeter Band (430 bis 440 MHz)
  • 23 Zentimeter Band (1240 bis1300 MHz)
  • 13 Zentimeter Band (2300 bis 2450 MHz)

    Sie sind für die folgenden, von Funkamateuren eingesetzten Betriebsarten angepaßt :

    • Telegrafie, große Entfernung (DX CW)
    • Telefonie, große Entfernung (DX SSB)
    • Kurze Entfernung, Relaisfunkstellen, Repeaters (FM)
    • Amateurfernseh (ATV): AM, FM, oder Digitaltechnik.
    • Verbindungen durch speziell für Funkamateurbetrieb entwickelte Satelliten (OSCAR, RS, usw.)
    • Verbindungen durch Reflektionen aus der Mondfläche (EME) und ionisierten Meteorspuren (MS)
    • Digitale Datensendungen des Types Packet (PSK) oder irgendwelchen anderen Digitaltypes.
    • Irgendwelche Versuche, wo neue, Funkverbindungen brauchende Techniken in Betrieb genommen sind.

    Unsere Antennen sind mit witterungsfesten Koaxsteckern des Types "N" 50 W bestückt, außer anders bezeichnet.

    AFT stellt drei Antennensorten zur Verfügung :

    • Traditionelle Yagiantennen, von 4 bis 55 Elemente.
    • "Pro XL" Yagiantennen: allmetallische Profi Herstellung, für den forderungsvollen Funkamateur.
    • Patchantennen ("Flat line" Serien), mit geringen Abmessungen, kleinem Raumbedarf, besonders wenn Anlagenbegrenzungen, Umwelteinschränkungen, usw. vorschriftmäßig sind.

    Dazu kommerzialisiert auch AFT Zubehör zur Erleichterung der Inbetriebnahmen der Antennen :

    • Antennenkoppler (zur Stockung von 2 oder 4 identischen Antennen).
    • Stockungsrahmen zum Quadrateinbau von 4 Antennen (nur für 70 und 23 cm).
    • Teleskopmasten aus Leichtmetall, für bedingtzeitlichen Anwendungen ("portable").

 

Antennes F.T.

Parc Technologique Henri Farmam
36, avenue Hoche

51100 REIMS

FRANCE

Phone : +33 3 26 05 28 29

Fax : +33 3 26 02 36 54

Manager : Daniel JACQUINOT

Marketing :

Daniel JACQUINOT